Es ist vorbei, …

Schade, dass sich Harald und Oliver nun wieder getrennt haben. Meiner Meinung nach haben sie sich ideal ergänzt. Die Sendung gestern war klasse und hat Spaß gemacht zuzusehen.  Schon allein wie sich Schmidt von Pocher im weißen Audi durch Köln chaufieren lies, war typisch für das „SM-Pärchen“. Genauso wie die Bestellung der Curry-Wurscht ins Auto. Nebenbei wurden die beiden weiblichen Jungster von Ehrensenf im lockeren Pocher-Stil eben mal angemacht. Sushi-to-go für 100 Euro ist etwas feudal, hat aber absolut in den Rahmen gepasst. Der Juwelier im schnicken blauen Anzug spendierte dazu noch ein Fläschchen Schampus, den sich Schmidt offensichtlich gut munden lies. Die Einspieler zwischendurch zeigten dann noch mal, dass die beiden während der gemeinsamen Zeit sehr viel Spaß produziert haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.