Impfserum wieder da

Impfserum
Impfserum

Geimpft

Wie vereinbart stand ich heute bei meiner Hausarztvertretung an, um mir endlich die versprochene H1N1-Impfung verpassen zu lassen. Man gab mir dort nochmals das Merkblatt mit den Hinweisen zur Impfung und ein Formular, in dem ich bestätigen sollte, ob ich mich wohl und gesund fühle. Das leichte Halskratzen habe ich schon seit dem Sommer, das kommt und geht, aber sonst gibt es nichts, was mich noch abhalten könnte, teilte ich der Arzthelferin mit. Alles bestens und schon gabs den Pieks in den linken Oberarm. Anschließend sollte ich noch 5 Minuten im Raum und danach noch eine halbe Stunde zur Beobachtung im Wartezimmer sitzen bleiben. Was ich dann auch getan habe. Bisher verspüre ich absolut keine Nebenwirkungen. Aber angeblich treten die sowieso frühestens erst nach 10 Stunden ein. Na, dann mal abwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.