Alarmstufe 4

Laut WHO ist die Infektion am Fortschreiten: Mittlerweile wurden 40 Infektionen in den USA, mehr als 140 Grippetote  und über 1600 Infektionen in Mexico, 6 Infizierte in Canada und in Spanien eine erkrankte Person verzeichnet. Damit ist das Ausmaß einer Pandemie zwar noch nicht erreicht, aber immerhin schon die „Pandemie-Phase 4“.

„Alarmstufe 4“ weiterlesen

Schweine-Grippe

Virusträger

Virusträger

Die Zahl der Infektionen wächst stetig an. In Mexiko sind es mittlerweile mehr als 1000, in den USA inzwischen über 20, in Neuseeland schon 10, in Kanada bereits 6 Personen und auch in Spanien gibt es inzwischen Meldungen von Personen, die den Erreger in sich tragen. Auch wenn der Virus bei den meisten Erkrankten nur leichte Ausprägungen zeigt, so gibt es in Mexiko schon 81 Tote. Durch Reisende kann die Krankheit zudem schnell in weitere Länder getragen werden. Man kann also derzeit nur anhand der Meldungen, die in den Krankheitszentren registriert werden, ein ungefähres Ausmaß abschätzen. Die Weltgesundheitsorganisation, WHO, spricht von einem ernstzunehmenden Ausbruch.
„Schweine-Grippe“ weiterlesen

Entschädigungsansprüche für Passagiere

Entschädigung bei Verspätung
Entschädigung bei Verspätung

Jeder, der regelmäßig oder häufiger mit der Bahn unterwegs ist, hat sich sicherlich schon Mal über Verspätungen geärgert. Eine gewisse Verspätung sollte daher bei der Planung einer Bahnfahrt einkalkuliert werden.

„Entschädigungsansprüche für Passagiere“ weiterlesen

Der Regenmacher

Künstlicher RegenEine knappe halbe Stunde zum Vorwarnen hat der Pilot Zeit, bevor er mit seiner Maschine abhebt und Kurs auf den hagelträchtigen Gewittersturm nimmt. Hat der Hagelflieger seinen Einsatzort erreicht, sucht er die Stelle mit den kräftigsten Aufwinden, an der er das Sprühmittel einbringen muss. Sobald der rund 1000 Grad heiße Silberjodidbrenner aktiviert ist, verdampfen Salzkristalle ins Innere der gewaltigen Wolke. Die Luftfeuchtigkeit der Gewitterwolke kondensiert durch die Billionen Salzpartikeln. Statt Hagelkörnern entstehen dann Regentropfen.

Das „Impfen“ von Wolken gibt es schon seit ca. 1950 und ist heute ein weltweites Geschäft. „Der Regenmacher“ weiterlesen

Cão de Água Português

Portugiesischer Wasserhund von Sarah Maas 

 

Portugiesischer Wasserhund von Sarah Maas

Interessant an dieser Rasse ist, dass sie kaum haart und daher auch für Tierhaar-Allergiker geeignet ist. Ihr Sehvermögen ist sehr ausgeprägt und ihr Geruchsinn bemerkenswert. Zudem sind die portugiesischen Wasserhunde aussergewöhnlich intelligent und sehr lernfreudig. Daher sind sie auch als Therapiehunde bestens geeignet. Wasser ist das Element dieser Rasse, wobei sie hier sogar längere Strecken problemlos zurücklegen kann. Früher wurden sie vorwiegend von Fischern als Arbeitshunde und Begleiter eingesetzt.

„Cão de Água Português“ weiterlesen

Ostermontag

Ostern ist vorbei

Ostern ist vorbei

Schade, nun ist Ostern schon wieder vorbei. Kurz, aber intensiv.

Aber was war nochmal am Ostermontag? Bei „www.daskirchenjahr.de“ findet man folgende Erläuterung dazu:

Der Ostermontag nimmt Bezug auf die Ereignisse unmittelbar nach der Auferstehung. Die Reaktion der Jünger und die ersten Erscheinungen Jesu stehen nun im Mittellpunkt, wobei auch die Konsequenzen der Auferstehung schon deutlich werden.

„Ostermontag“ weiterlesen

Schöne Ostern

Ostereier

Ostereier

Nachdem gestern der Tag der Stille und Trauer war, feiert man heute am Ostersonntag die Auferstehung.

Dass wir heute Eier bemalen und für die Kids verstecken,  ist auch historisch bedingt und nichts amerikanisches. Früher sah man in dem Ei wohl ein Zeichen für die Auferstehung und irgendwann begann man auch die Eier zu bemalen.

„Schöne Ostern“ weiterlesen

Karfreitag

Der Karfreitag ist der Überlieferung nach der Todestag von Jesus. Prozess, Kreuzigung und Beerdigung Jesu fanden an diesem Freitag statt. Daher ist der Karfreitag auch höchster feierlicher Feiertag. Der Freitag wurde Karfreitag bezeichnet, da Kara früher für Klage, Trauer stand. Um der Trauer Nachdruck zu geben, wird an dem Tag auf luxuriöse Lebensmittel, wie Fleisch oder Schokolade verzichtet. KarfreitagStatt dessen ernährte man sich früher, wie heute generell von Fisch, weil Fische reichlich vorhanden waren . Manche Haushalte halten diesen Brauch auch an jedem anderen Freitag so. Karfreitag ist übrigens der vorletzte Tag der Karwoche.

„Karfreitag“ weiterlesen

Gemüsesuppe

Einfache Gemüsesuppe

Zutaten:

  • ca. 20gr. Butter
  • 1 Suppengrün oder 2 Karotten, Sellerie und/oder Kohlrabi, Lauch und Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3-4 vorwiegend festkochende Kartoffeln oder Spätzle oder Reis
  • 1 – 2 Liter Brühe (Anleitung siehe am Ende von dem Blogeintrag)
Zutaten
Zutaten

Anleitung:

  1. Karotten und Lauch putzen und in Scheiben schneiden.
  2. Sellerie putzen und in mundgerechte Stücke schneiden
  3. Knoblauch schälen und einmal halbieren
  4. Butter in einem Topf erhitzen und die Karottenscheiben darin dünsten, Knoblauch-Hälften dazu und Deckel drauf für ca. 5 Minuten.
  5. In der Zwischenzeit weiteres Gemüse (Kartoffeln, Blumenkohl, Brokoli, etc.) putzen, schälen und in mundgerechte Stücke schnippeln.
  6. 1 – 2 Liter Brühe (siehe unten) zubereiten und zu den Karotten giessen. Aufkochen. „Gemüsesuppe“ weiterlesen