Ebay-Tag

Sonntags ist Ebay-Tag. Wenn man nicht zu faul ist und die Sonne nicht zu sehr scheint, ist es der beste Tag eine Auktion einzustellen. Wenn nur nicht die lästige Vorbereitungsarbeit wäre. Zunächst einmal sollte man aber gut überlegen, was man versteigern möchte. Es muss es etwas sein, bei dem man hinterher nicht traurig  sein darf, wenn man nicht mehr als 1.-Euro dafür erhält. So wie bei der Bluse, die ich letztes Jahr versteigert habe. Eine sehr elegante Designer-Bluse, ideal für den Silvesterball. Eigentlich hätte ich dafür mindestens 10.-Euro erwartet, aber das Interesse war eben nicht so groß. Sobald ein Gegenstand einen höheren Wert hat, sollte man sich gut überlegen, ob Ebay wirklich die geeignete Plattform dafür ist. Es gibt ja auch Seiten, wie Sperrmüll oder andere Anzeigenmärkte, bei denen man den Preis als Verhandlungsbasis vorgeben kann. Aber bei Ebay etwas mit einem Mindestpreis einzustellen, ist nur sinnvoll, wenn es ein äußerst seltener und sehr beliebter Artiketl ist. Neulich habe ich gesehen, wie ein Sofa, dasselbe habe ich zufällig in doppelter Ausführung bei mir stehen, mit einem Neupreiswert von 500.-Euro, nach 1,5 Jahren Benutzung für 6,57 Euro weggegangen ist. Da hat auch mein Herz geblutet. 

Heute muß und wird es dieser Schrank sein, „Ebay-Tag“ weiterlesen