Von Auckland nach Nelson in 22 Stunden

Taupo

02012010_Southland 011 02012010_Southland 005 Silvester war gerade hier vorbei und hatte in Deutschland noch nicht einmal begonnen, da war ich schon wieder “On the Road again”. Von so einer Strecke hatte ich immer geträumt. Endlich mal eine längere Strecke fahren und nicht nur so kurze Stückchen. Über 600 Kilometer lagen vor mir. Die Fahrt ging von Auckland über Hamilton nach Rotorua, wo ich mir vor ein paar Wochen das Volcanic Village angeschaut hatte, weiter nach Taupo. Irene hatte immer so von Taupo geschwärmt und sie hatte recht. Als sich nach stundelangen Kurven- und Hügelfahren hinter einer hohen Kuppe der Lake Taupo vor der Kulisse der schneebedeckten Vulkane des Tongariro National Parks auftat, staunte ich nicht schlecht über diesen Anblick inmitten des Neuseelandes. Der Anblick des Sees erinnerte mich automatisch an den Züricher oder Luzerner See, aber auch an den Bodensee. Nur mit den schneebedeckten Hügeln dachte ich eben automatisch an Gletscher.

„Von Auckland nach Nelson in 22 Stunden“ weiterlesen

Innen- und Außencheck über Silvester

Coromandel Ade

20091230_CoromandelADE 012 20091230_CoromandelADE 009 Vom Hot Water Beach bin ich noch vor Silvester wieder ins Motel nach Auckland geflüchtet, weil mir das Party-People-Volk dort auf den Keks ging. Das hatte nichts mehr mit der Idylle vom Hot Water Beach zu tun. Eigentlich hatte mir der gesamte Campingplatz schon nach ein paar Tagen nicht mehr gefallen. Hauptsächlich wegen der Massenabfertigung dort. Der Platz hatte keinen Flair, die Duschen waren im Dauerdreckzustand, der Müll häufte sich, das Personal war voll gestresst und schnauzte die Campingplatzgäste an, der Internetzugang wurde mir auf Dauer auch einfach zu teuer, etc.. Wenn mans ändern kann, wieso nicht. Das Motel in Auckland hatte ein super Angebot über Silvester, so dass das Deluxe Studio schnell gebucht war. Außerdem wollte ich bei der Autovermietung den Camper nochmal durchchecken lassen, bevor ich auf die Südinsel übersiedelte. Noch am 30.Dezember düste ich also nach Auckland.

„Innen- und Außencheck über Silvester“ weiterlesen