Alice Springs und mehr

Alice Springs

Alice Springs ist eine relative kleine Stadt, wenn man bedenkt, was alles von hier aus abgeht. Es gibt ein Informationscenter, einen Flughafen, ein Hospital mit verschiedenen anderen medizinischen Versorgungszentren, ein paar Shopping Center, die meiner Meinung nach nicht zu vergleichen sind mit den Einkaufscentern in anderen Städten. Aber dafür, dass man hier mitten im Desert ist, bieten sie doch eine breite Auswahl. Daneben gibt es eine Einkaufsstraße, die “Todd Mall” oder einfach nur die Mall genannt, die viele Souvenirläden bietet und ein paar Galerien.

20100204_AS 003

20100204_AS 005

20100204_AS 004

20100204_AS 012

Es gibt ein paar Parks, eine Library, einen MC, einen Hungry Jack und ein KFC, mehrere Tankstellen, einen Woolworth und ein Coles. Es gibt sehr viele Hotels, Motels und Backpackers, sowie eine schöne Jugendherberge mit einem super schattigen Dorm-Room. Und es gibt massig Ausflugsanbieter.  Zu den Hotels muss ich noch sagen, dass man nur sehr wenige davon online buchen kann. Das liegt vielleicht auch daran, dass sie nicht unbedingt dem internationalen Standard entsprechen. Besser ist es daher direkt hierher zu fahren und vor Ort sich die Zimmer zuerst anzuschauen und dann zu buchen. Oder man greift eben tief in die Tasche und kann davon ausgehen, dass man ein akzeptables Zimmer bekommt. Wenn ich in dem ChiFleys, Alice Springs Resort, nicht eingecheckt hätte, wäre für mich die beste Alternative auf jeden Fall ein Bett im Dorm der YHA gewesen. Das Nachtleben bietet ein Casino, in der Nähe des Crown Plaza Hotels, mit einem Club daneben, in der Stadt gibt es noch diverse Clubs, die ich allerdings nicht besucht habe.

„Alice Springs und mehr“ weiterlesen

Siebenschläfer

StürmeKalendarisch ist bereits Sommer und gestern gab es dazu auch schon eine ganz gute Kostprobe, aber im Grunde  herrscht doch immer noch das reinste Wetter-Chaos. In Bayern verwüsten Überschwemmungen die Straßen und Felder in anderen Bundesländer sorgen mal wieder extremste Regenfälle für Höchststände in den Flüssen, Herbstwetter-Gefühle, Kopfschmerzen und Müdigkeit. Sonnenschein gibts alle sieben Tage mal. Das soll nun der Sommer sein, auf den man solange gewartet hat?

„Siebenschläfer“ weiterlesen

Der Regenmacher

Künstlicher RegenEine knappe halbe Stunde zum Vorwarnen hat der Pilot Zeit, bevor er mit seiner Maschine abhebt und Kurs auf den hagelträchtigen Gewittersturm nimmt. Hat der Hagelflieger seinen Einsatzort erreicht, sucht er die Stelle mit den kräftigsten Aufwinden, an der er das Sprühmittel einbringen muss. Sobald der rund 1000 Grad heiße Silberjodidbrenner aktiviert ist, verdampfen Salzkristalle ins Innere der gewaltigen Wolke. Die Luftfeuchtigkeit der Gewitterwolke kondensiert durch die Billionen Salzpartikeln. Statt Hagelkörnern entstehen dann Regentropfen.

Das „Impfen“ von Wolken gibt es schon seit ca. 1950 und ist heute ein weltweites Geschäft. „Der Regenmacher“ weiterlesen

Quinten

Morgens um halb sechs hauts mich fast aus dem Bett, weil ein immenser Druck von außen gegen meine Fensterscheibe brescht. Wow – das ist dann wohl dieser Orkan, namens Quinten, über den gestern schon berichtet wurde. Hallo –  ich möchte gerne noch ein wenig schlafen. Aber Quinten kennt keine Uhrzeit und tobt heftig weiter. Mittlerweile ist er so richtig in Fahrt und ich überlege, bis zu wieviel Knoten meine Fenster wohl aushalten, bevor sie eingedrückt werden. Und wenn das dann passiert, was sollte ich dann tun? Es hört ja dann nicht automatisch auf zu stürmen. Die Lampe würde es umhauen, genauso wie die Pflanzen, mein Bett und alles andere genauso wie ich selbst würde nass werden und der Wind würde bei mir direkt durchs Schlafzimmer fegen. Oh-je! Welche eine Vorstellung. Allerdings weiß ich, dass dieses Haus 1992 gebaut wurde und der Orkan Lothar im Jahr 1999 mit über 250 Stundenkilometer übers Ländle gefegt ist. Und die Fenster wurden hier noch nie ausgetauscht. Daraus schließe ich dann wieder, dass die Fenster das wohl ausgehalten haben. Und damit wiederum auch Quinten widerstehen werden. Der macht im Moment wohl nur so 151 km/h Spitze.

Wie beruhigend, dann kann ich noch eine Runde weiterschlafen und werde nachher gleich mal den Friseurtermin absagen, weil der macht heute sicherlich keinen Sinn.